Tomaten Focaccia zum 9. Blog Geburtstag

Lange Zeit war es einfach viel zu heiß zum backen. Zwar backe ich leidenschaftlich gerne Brot, allerdings ist es mir im Hochsommer immer zu warm dafür. Vor Allem in unserer kleinen Dachgeschossküche steigen die Temperaturen dann von 35° auf 50° an, wenn der Ofen eine Stunde oder mehr auf 250° durchballert. Am Wochenende ist es allerdings mal wieder abgekühlt und ich konnte es mir nicht nehmen lassen und habe Focaccia Teig angesetzt. Passend zur Saison wurde die Focaccia mit verschiedenen Tomaten belegt. Bunt gemischt macht das optisch einfach ein bisschen mehr her. Serviert mit ein bisschen Basilikum Öl ist dieses italienische Brot ein toller Snack oder eine Vorspeise im Sommer.

Tomaten Focaccia

9. Blog Geburtstag

Heute auf den Tag genau besteht mein Blog seit nunmehr neun Jahren. Eine ganz schön lange Zeit. Trotz der ein oder anderen Durststrecke macht mir das Bloggen immer noch wahnsinnig viel Spaß. Es motiviert mich ungemein, wenn ich eure Kommentaren lese oder auf anderen Wegen Feedback zu meinen Beiträgen erhalte. Wenn Menschen die Rezepte nachkochen und mich ihre Meinung dazu wissen lassen.

Vielleicht nicht ganz ohne Zusammenhang zum Blog, aber dennoch etwas Außerhalb davon, haben mir im vergangenen Jahr die Supper Club Abende wieder enorme Freude bereitet. Von dem ein oder Anderen habe ich hier ja sogar berichtet. So ein Menü zu kochen macht mir einfach unglaublich viel Spaß. Außerdem ist es jedes mal spannend welche Gäste da wohl vor der Tür stehen. Jedes mal aufs Neues ist es ein super schöner Abend mit tollen Menschen, gutem Essen und ein bis zehn Gläschen Wein.

Jetzt heißt es noch ein weiteres Jahr durchzuhalten, um die 10 voll zu machen und den ersten großen Blog Meilenstein zu erreichen. 😉

Tomaten Focaccia

Rezept & Zutaten für die Focaccia

Für den Vorteig

  • 35g Mehl 550
  • 35g Wasser
  • 1g Frischhefe

Für den Hauptteig

  • 315g Mehl 550
  • 5g Frischhefe
  • 200ml Wasser
  • 45ml Olivenöl
  • 7g Salz
  • 1 TL gehackte Rosmarin Nadeln

Außerdem

  • etwas Olivenöl zum Arbeiten
  • Tomaten
  • Meersalz zum Bestreuen

Tomaten Focaccia

Zubereitung

#1: Für den Vorteig alle Zutaten glatt verrühren. Abdecken für 30 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen bis der Teig kleine Blasen wirft. Dann bis zum nächsten Tag für ca. 15 Stunden in den Kühlschrank stellen.

#2: Am Backtag dann alle Zutaten für den Hauptteig alle Zutaten bis auf das Olivenöl und inklusive dem Vorteig in der Küchenmaschine auf niedriger Stufe ca. 5 Minuten mischen. Dann für 6 bis 8 Minuten auf der schnelleren Stufe weiterkneten bis sich der Teig gut vom Schüsselrand löst. Nun nach und nach das Öl hinzu geben und für weitere 5 Minuten weiterkneten. Die Schüssel abdecken und den Teig für 45 bis 60 Minuten gehen lassen.

#3: Ein Backblech mit Olivenöl dünn einreiben. Mit den noch öligen Händen den Teig vorsichtig einkrempeln, zu einer Kugel formen und auf dem Blech platzieren. Weitere 45 Minuten abgedeckt ruhen lassen. Den Ofen schon einmal auf 250° vorheizen.

#4: Die Teigoberfläche mit etwas Olivenöl bestreichen und mit den Fingern in die Breite treiben, bis eine ovale Form entsteht und das Backblech fast ausgefüllt ist (ca. 3/4 der Fläche). Die Focaccia ist nun ausgeformt und ruht jetzt noch ein letztes mal abgedeckt für 30 bis 45 Minuten.

#5: Focaccia mit Tomaten belegen und leicht in den Teig drücken. Mit grobem Meersalz bestreuen und für ca. 15 bis 20 Minuten backen. Dann noch einmal mit etwas Olivenöl bepinseln und weitere 5 bis 10 Minuten fertig backen, bis die Focaccia goldbraun ist. Herausnehmen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Tomaten Focaccia

8 Kommentare

  • Sabrina sagt:

    9 Jahre – Wahnsinn! Happy Bloggeburtstag, lieber Jens! Zum runden Jubiläum nächstes Jahr gibts dann hoffentlich einen großen Supper Club mit allen Foodbloggerkolleg/innen! 😉
    Wir hatten in den letzten Wochen auch kaum den Ofen an, aber seit gestern fröstelt es mich richtig und ich sitze mit Pulli am Schreibtisch (pfff!). Deine Focaccia kommt also gerade recht und sieht fantastisch aus!
    Liebe Grüße
    Sabrina

    • Jens sagt:

      Hi Sabrina,

      das mit dem Supper Club für Foodblogger ist an sich natürlich eine tolle Idee, allerdings ist mir der Druck da glaube ich zu groß 😀 😀

  • Bille sagt:

    Hallo Jens,
    herzliche Glückwünsche zum Blog Geburtstag,,,
    mach weiter so,deine Rezepte inspirierten mich zum nach machen,,
    LG,Bille,

  • Julia sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zum 9. und weiterhin viel Freude am Kochen und Bloggen.

  • Melli sagt:

    Hi Jens,
    herzlichen Glückwunsch zum Blog Geburtstag! Mach weiter so.
    Einem Tomaten-Fan wie mir geht bei diesem leckeren Tomaten Focaccia natürlich sofort das Herz auf – lecker.
    LG Melli

  • Swen sagt:

    Die Focaccia sieht mega aus mit den verschiedenen Tomaten drauf! Und Der Teig sieht auch sehr gelungen aus! Werde ich nachbacken!

    Grüße Swen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.