Gebratener Pfirsich mit Honigcreme

Anfang der Woche waren wir an der Weinstraße unterwegs. Wir hatten Gäste und wollten ihnen ein bisschen was von der schönen Pfalz zeigen. Also machten wir uns auf in die Weinberge und zu einer gemütlichen Weinprobe.

Auf dem Rückweg fuhren wir an einem kleinen Hofladen vorbei, der frisch geerntete Pfirsiche verkaufte. Ich habe von jeder Sorte ein paar mitgenommen. Zum Direktverzehr waren sie damals noch zu hart, aber nach ein paar Tagen Ruhe auf dem Küchentresen, sind sie wunderbar weich und aromatisch geworden.

Für ein schnelles Dessert habe ich nun die Pfirsiche in der Pfanne gebraten und dazu eine einfache Honigcreme angerührt. Abgerundet wird der Teller dann mit Mandelkrokant und etwas Rosmarin Staub. Alle Zutaten hatte ich glücklicherweise zu Hause.

Ein für mich rundum gelungenes Dessert, bei dem der Pfirsich im Mittelpunkt steht. Es ist schnell und einfach in unter 30 Minuten zuzubereiten.

Gebratener Pfirsich mit Honigcreme

Rezept & Zutaten (für 4 gebratene Pfirsich Desserts)

  • 150ml Sahne
  • 150ml griechischer Joghurt
  • 3 EL Honig
  • 4 EL Mandelplättchen
  • 4 EL Zucker (am besten Feinzucker)
  • 2 Pfirsiche
  • 2 EL Butter
  • getrockneter Rosmarin

Zubereitung

#1: Für den Krokant die Mandelplättchen kurz in der Pfanne bei mittelhoher Hitze rösten. Dann den Zucker hinzugeben und karamelisieren lassen. Wenn der Zucker flüssig und goldbraun ist, alles auf ein Backpapier geben, dünn verstreichen und abkühlen lassen. Wenn das Krokant kalt ist, kann man sich schöne Ecken herausbrechen oder aber auch grob zerkleinern für kleine Krokantstreusel, wer das lieber mag.

#2: Für die Honigcreme die Sahne steif schlagen, 2 EL Honig sowie den Joghurt unterheben bis eine homogene Masse entstanden ist.

#3: Den Pfirsich halbieren und den Stein entfernen. In der Pfanne bei mittelhoher Hitze in Butter anbraten. Ca. 3 Minuten auf der Schnittfläche, dann wenden, 1 EL Honig hinzugeben und noch einmal 2-3 Minuten auf der Rückseite braten. Dabei die Pfirsichhälften mit einem Löffel immer wieder mit der warmen Butter übergießen.

#4: Den getrockneten Rosmarin entweder in eine feine Gewürzmühle geben oder im Mörser zu feinem Staub zerdrücken.

#5: 2-3 EL von der Honigcreme auf einen Teller geben. Eine Pfirsichhälfte darauf setzen. Etwas Krokant hinzu legen und den Rosmarin Staub über dem Dessert verteilen. Wenn ihr das von ca. 40-50cm Höhe macht, verteilt er sich auch schön gleichmäßig.

2 Kommentare

  • FEL!X sagt:

    Sehr schön!
    Wie gerne hätte ich wieder einmal einen Pfirsich… gibt es hier leider nicht.
    Rosmarin, Honig und Mandeln würden jedoch auch zu Mango passen?!!!
    Mit besten Grüssen aus Fernost, Felix

  • Kiba sagt:

    Servus, vorab vielen Dank für das gelungene Rezept zum gebratenen Pfirsich. Werde es demnächst mit der Familie ausprobieren. Bleibt gesund und freue mich auf neue Rezepte. Viele Grüße Kiba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.