BBQ Chicken Wings

An rot verschmierten Fingern und Mündern erkennt es der Experte sofort. Es gab BBQ Chicken Wings. Für mich das Non-Plus-Ultra unter den gegrillten Hähnchenflügeln. Das Rub verleiht einen herrlichen Grundgeschmack. Dazu die Glasur aus BBQ Sauce. Einfach herrlich. Mein Herz schlägt jedesmal höher. Wer einen Smoker mit viel Platz zum indirekten Grillen hat, macht hiermit auch mal locker eine ganze Meute von Leuten satt. Außen knusprig innen saftig und zart. So sollen sie sein – und so waren sie auch.


Zutaten:

  • Hähnchenflügel, trocken getupft
  • BBQ Rub (wie hier)
  • BBQ Sauce der Wahl

Zubereitung:
Denkbar einfach. Morgens die Wings ordentlich mit Rub bepudern und leicht einmassieren. In Frischhaltefolie noch einige Stunden ziehen lassen. Grill für indirektes Grillen vorbereiten und auf ca. 150° aufheizen. Ca. 40 Minuten indirekt grillen. Danach nochmal von beiden Seiten direkt grillen um die Haut ein wenig aufzuknuspern. Mit BBQ Sauce glasieren und abschließend nochmal rund 15 Minuten indirekt grillen.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.