Der ultimative Mannheim Foodguide

In der Mittagspause treibt es mich immer wieder rüber nach Mannheim. Ich arbeite auf der anderen Rheinseite in Ludwigshafen. Da das Angebot an guten Restaurants für die Mittagspause hier aber eher mau ist, nehme ich ab und an gerne die 5-10 Minuten Fahrzeit in Kauf.

Viele Restaurants habe ich in Mannheim schon ausprobiert und möchte meine Highlights gerne mit euch teilen. Los gehts …

„Fast Food“

Fast Food ist beim ein oder anderen negativ behaftet. Allerdings kann man Burger & Co ja auch viel leckerer essen als bei den großen Ketten. Wenn es um Burger geht, gehe ich am liebsten in die Henriette Burger Bar im Jungbusch. Der Laden ist urig-schick eingerichtet und die Burger absolut on point. Das Tüpfelchen auf dem I sind die Burger Buns von den Brotpuristen.

Wer in den Quadraten unterwegs ist, dem empfehle ich einen Abstecher bei Jamy’s Burger. Am besten man nimmt nur einen Burger ohne Beilagen, macht einen kleinen Verdauungsspaziergang und schaut danach bei der Fetten Wutz vorbei. Hier gibt es amerikanisches BBQ aus dem Smoker. Pulled Pork, Brisket, Spare Ribs, etc. Auch die wechselnden Mittagsangebote sind gut.

Jamys Burger Mannheim
Die Fette Wutz Mannheim

Nur ein paar Meter weiter auf der gleichen Straße findet ihr einen winzigen Laden namens Pita Pita. Wie der Name verspricht gibt es hier hervorragendes Gyros Pita. Perfekt, wenn es mal schnell gehen muss und/oder man für kleines Geld was richtig leckeres essen möchte.

Wer es lieber vegetarisch mag, ist bei Burrito Baby bestens aufgehoben. Hier gibt es ausschließlich vegetarische und vegane mexikanische Küche. Vor allem die Burritos sind sehr empfehlenswert und um längen besser als in den üblichen Tex-Mex Läden, die man so kennt. Unbedingt ausprobieren!

Asiatische Restaurants

Ich liebe asiatisches Essen und gehe dementsprechend auch gerne in Asiatische Restaurants. Gerade in der Mittagspause ist das meist bekömmlicher. Einer meiner Favoriten ist das Memoires d’Indochine. Hier gibt es vorzügliche vietnamesische Küche. Ebenfalls sehr gern gehe ich ins Bêp of Home. Der Laden ist sehr klein und gerade zur Mittagszeit ist es manchmal schwer einen Sitzplatz zu bekommen. Aber das Essen ist eine Wucht. Da isst man gern auch mal im Stehen.

Mannheim Memoires d'Indochine

Mannheim Bep of Home

Solide Ramen gibts bei Yi Xiang Yuan. Aber auch im Mosch Mosch, welches außerdem noch viele weitere japanische Köstlichkeiten auf der Karte hat. Allen Fans der thailändischen Küche empfehle ich das Restaurant Natthanicha. Von wirklich schmackhaften Currys über diverse Wok Gerichte gibt es hier alles was das Thai-Food-Herz höher schlagen lässt.

Mannheim Ramen

Weitere gute Restaurants in Mannheim

Wer es lieber italienisch magt geht am besten mal in der Casa della Pasta vorbei. Hier gibt es täglich zwei wechselnde, frisch zubereitete Gerichte mit hausgemachter Pasta. Pizza sucht man dort allerdings vergebens. Hierfür sollte man dann am besten ins Rosso Vivo. Das Restaurant bietet neapoletanische Pizzen mit luftig-knusprigen Rand und nur den besten Zutaten. So muss Pizza schmecken.

Mannheim Rosso Vivo

Am Marktplatz in Mannheim befindet sich das türkische Viertel mit einer Vielzahl von entsprechenden Restaurants. Mir persönlich schmeckt es bei Türk Sofrasi Ocakbasi am besten. Für mich gibt es in Mannheim nirgendwo einen besseren Döner Teller. Einmal um die Ecke abgebogen und schon steht man vorm Taşfırını Uzun, wo die besten Pide in ganz Mannheim frisch in einem echten anatolischen Ofen gebacken werden.

Ebenfalls orientalisch geht es im Jungbusch bei Bodhi her. Hier bekommt ihr erstklassiges Hummus und Falafel. Definitiv einen Besuch wert. Besonders empfehlenswert ist der gemischte Teller mit allem was das Herz begehrt.

Mannheim Bodhi

Ebenfalls im Jungbusch gelegen und nur ein paar Schritte entfernt ist die Kombüse. Das rein vegetarisch und vegane Restaurant bietet neben einigen Klassikern wie zB dem Black Bean Burger auch immer wieder wechselnde Tagesangerichte an.

Zum Abschluss noch ein Eis? Dann ab zum ZeitgEISt. Qualitativ und geschmacklich für mich das absolute Highlight in der Region. Alternativ gönnt man sich einen leckeren Kaffee und ein Stück Kuchen in der Kaffeerösterei Lauri. Der Laden ist sehr gemütlich und lädt zum Verweilen ein.

Foodtrucks in Mannheim

Immer wieder tauchen auch Foodtrucks in Mannheim auf. Welche und wo sie dann stehen, schaut ihr am besten in der Foodtruck App nach. Die App zeigt in einem Wochenplan die Standorte aller eingetragenen Trucks. So findet ihr immer das Richtige.

Mein persönlicher Favorit ist Laras Kantinchen. Das Pastrami Sandwich dort ist so gut, ich würde es am liebsten mindestens einmal die Woche essen. Haltet hiernach auf jeden Fall Ausschau.

Mannheim Foodtruck Laras Kantinchen

Was sind denn eure Favoriten? Was fehlt euch in der Sammlung? Wo muss ich unbedingt nochmal hin? Lasst mir weiter unten gerne einen Kommentar dazu da.

8 Kommentare

  • Axel Jostock sagt:

    Lieber Jens, wollte schon lange schreiben und meiner Begeisterung über Deinen Blog Luft machen. Der neue Foodguide ist Spitze, wie alles, was man auf deiner Seite findet. Manche Lokale in MA sind auch meine schon, andere werde ich dank Dir entdecken oder endlich mal hingehen. Kann mir vorstellen, dass Du schon viele Menschen zum Geniessen gebracht hast und dass Du die Wertschätzung für gutes, hochwertiges Essen bei Vielen gesteigert hast. Danke und weiter so. Axel vom „alten“ 🙂 Fontana in NW

  • Stefanie sagt:

    Hallo Jens,
    diese Liste könnte echt von mir sein. Die meisten Restaurants kenne ich und mag ich sehr. Wenn du doch mal mittags in LU bleibst, unser Lieblings Schnell Asiate ist das Chili am Berliner Platz. Ein super Vietnamese.
    Grüße
    Steffi

    • Jens sagt:

      Hi Stefanie,
      das Chili kenn ich natürlich. Das ist direkt um die Ecke meines Arbeitsplatzes. Da gehe ich auch ab und an mal hin. Ich ziehe die oben genannten Asiaten aber ehrlich gesagt vor.

  • Lena sagt:

    Hallo Jens, wie schade, dass ich so selten in Mannheim bin – aber wenn bin ich nun dank dir gerüstet. LG lena

  • Horst Benson sagt:

    Hallo Jens,

    netter Blog.
    Sollte ich mal wieder In LU/Ma sein, dann werde ich mir das ein oder andere anschauen.
    Gruß aus Münster
    Horst ( ex Cognis)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.