Rinderfilet mit Steinpilzrisotto

Zutaten für 2 Personen:

  • 2x 150-200g Rinderfilet
  • Handvoll getrocknete Steinpilze
  • 300-400ml Weißwein
  • 400ml Rinderfond
  • ca. eine Tasse Risotto Reis
  • 50g Parmesan
  • Butter
  • 2-3 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

Risotto:

Steinpilze 15min in kaltem Wasser einlegen, danach hinausnehmen und Pilzwasser aufbewahren.

Schalotten und Knoblauch kurz in Butter glasig anschwitzen. Risotto Reis hinzugeben.

Für ca. 15min abwechselnd Weißwein, Pilzwasser und Rinderfond angiesen, sodass der Risottoreis immer leicht bedeckt ist. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat, direkt etwas Flüssigkeit nachkippen. Regelmäßig umrühren! Das Risotto ist fertig wenn es weich ist, jedoch ein bischen Biss hat.

Zum Schluss Steinpilze, Parmesan und ein Stück Butter unterrühren.

Rinderfilet:

Pfanne mit Olivenöl bepinseln (feine Schicht) und richtig heiss werden lassen. Das Fleisch dann von beiden Seiten scharf anbraten. Je nach Dicke dann noch kurz bei mittlerer Hitze weiterbraten. Danach für 5-10Min bei 150° in den Ofen geben und abschließend in Alu Folie wickeln und 3Min nachziehen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Hier muss man einfach mit den Zeiten experimentieren, da es immer auf Qualität und Dicke des Fleisches ankommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.