Marshmallow Nuss Brownie – Schokoladige Kalorienbombe mit Sahnekaramell

Ein Blick auf die Zutatenliste verrät: Wer auf Diät ist und hier zuschlägt, braucht für den Rest des Tages nichts mehr zu essen. Aber wer ist denn schon auf Diät, wenn es Brownies gibt? Warum verzichten wenn man auch genießen kann? Nach zwei Stücken von dieser schokoladigen Köstlichkeit ist dann aber auch ohne Schlankheitskur Schluss. Die Teile sind dermaßen mächtig, da geht einfach kein drittes rein – zumindest bei mir (und lasst euch gesagt sein: Ich steh auf Süßzeug und krieg normalerweise den Hals nicht voll genug damit). Aber keine Angst: Ca. eine Stunde warten und dann passt auch noch ein drittes 😉

Serviert wird der Brownie übrigens mit Sahnekaramell in Saucenform. Erinnert mich irgendwie an meine Kindheit – schmeckt nämlich genau so wie Werthers Echte, nur halt eben in flüssigem Zustand. Die Sauce geht übrigens auch sehr gut zu (Mandel-)Eis – Ach eigentlich geht die zu allem. Es lohnt sich also davon etwas mehr zu machen um es dann abgepackt im Kühlschrank noch einige Tage zu lagern (länger hält das eh nicht, es soll ja sogar Menschen geben, die diese Sauce nicht irgendwo drüber träufeln sondern pur essen – mir ist beim besten Willen aber niemand bekannt).

Marshmallow Nuss Brownie - Schokoladige Kalorienbombe mit Sahnekaramell

Rezept aus der Lecker Backery

Zutaten (für ca. 16 Stücke):

  • etwas Fett und Mehl für die Form
  • 100g ganze Mandeln
  • 60g Pistazienkerne
  • 150g + 350 g Zucker
  • 200g Schlagsahne
  • 350g Zartbitterschokolade
  • 250g Butter
  • 5 Eier (Gr. M)
  • 210g Mehl
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • Salz
  • 40g Mini-Marshmallows

Zubereitung:

#1: Eine quadratische Springform (ca. 24×24 cm; ersatzweise eine runde von 26 cm Durchmesser) fetten und mit Mehl ausstäuben. Pistazien und Mandeln grob hacken.
Für die Karamellsauce 150g Zucker in einem Topf unter ständigem Rühren goldbraun karamellisieren. Sahne zugießen und bei schwacher Hitze köcheln, bis sich der Karamell in der Sahne gelöst hat. Vom Herd nehmen. Ofen vorheizen (E-Herd:175°C/Uluft: 150°C)
#2: Schokolade in Stücke brechen. Mit der Butter im heißen Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Eier und 350g Zucker mit dem Schneebesen des Rührgeräts ca. 10 min dickcremig rühren. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz mischen. Erst die Schokomischung unter die Eimasse rühren, dann die Mehlmischung, dann jeweils 30g Mandeln und Pistazien unterrühen.
#3: Teig in der Form glatt streichen. Im heißen Ofen 50-60min backen, dabei evtl. ca. 10 Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie bedecken, damit der Teig nicht zu dunkel wird. Kuchen herausnehmen und mit einem Holzsieß mehrmals einstechen. Mit Karamellsoße beträufeln und mit restlichen Mandeln, Pistazien und Marshmallows bestreuen. Kuchen im heißen Ofen bei gleicher Temperatur weitere 5 Minuten backen. Auskühlen lassen.
#4: Mit restlicher Karamellsauce servieren

 

Marshmallow Nuss Brownie - Schokoladige Kalorienbombe mit Sahnekaramell

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.