Fundgrube #4: Chef’s Table auf Netflix

Lang habe ich auf diesen Tag gewartet. Schon vor einiger Zeit bin ich bei Youtube über die Trailer für Chef’s Table, der neusten Produktion von Netflix gestolpert. Nun ist es endlich soweit. Denn ab heute, dem 26.04.2015 kann man die 6teilige Staffel von Chef’s Table via Netflix anschauen.

Fundgrube #4: Chef's Table auf Netflix

Die Serie beleuchtet das Leben und die Arbeit von sechs der renommiertesten Köche der Welt. Jede Folge befasst sich mit jeweils einem der folgenden Ausnahmetalente: Ben Shewry (Melbourne, Australien), Magnus Nilsson (Järpen, Schweden), Francis Mallmann (Buenos Aires, Argentinien), Niki Nakayama (Los Angeles, USA), Dan Barber (New York City, USA) und Massimo Bottura (Modena, Italien).

Als großer Serien-Junkie habe ich mir mit großer Freude die vergangenen Netflix Produktionen wie zum Beispiel House of Cards oder aber auch Orange is the new Black angeschaut und war von der Qualität sehr begeistert. Ähnliche Erwartungen habe ich nun auch an Chef’s Table. Ich habe bisher nur einen kurzen Blick in die erste Episode geworfen. Diese hat mich direkt gepackt und mich dazu verleitet schnell diesen Beitrag zu verfassen, um euch auf die Serie aufmerksam zu machen, falls ihr nicht, genau wie ich, sowieso schon darauf gewartet habt 😉

Wer noch kein Netflix Abo hat, kann übrigens von dem kostenlosen Probemonat Gebrauch machen und sich alle Folgen (und was es sonst noch im Angebot gibt) innerhalb dieses Monats kostenfrei ansehen.

Wenn ihr mal reingeschaut habt, lasst mich doch einfach wissen, wie es euch gefallen hat. Ich freue mich auf euer Feedback. Ich jedenfalls, bin nach wenigen Minuten des Zusehens schon absolut fasziniert und habe reichlich Appetit und vor allem Lust auf Kochen bekommen.

Trailer zur Serie:

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.