Feta Burger mit Petersilien Salat

Als kleiner Junge war ich ganz oft mit meinen Eltern in Griechenland. Auch in der Heimat verschlug es uns das ein oder andere Mal zum Griechen um die Ecke. Neben Tzaziki mit Weißbrot und griechischem Salat war Saganaki, also gebackener Feta Käse, immer einer meiner liebsten Vorspeisen.

Da die Frau mal wieder nach Burgern verlangt hat und ich ihr natürlich nichts abschlagen kann, machte ich mich ans Werk und kombinierte eben diesen gebackenen Feta Käse mit einem saftigen Rindfleisch Patty auf dem guten alten Brioche Bun. Um das Ganze ein wenig aufzulockern und die nötige Säure und Frische ins Spiel zu bringen entschied ich mich für einen Petersiliensalat mit Tomate. Dieser wird nur mit etwas Olivenöl und Zitronensaft mariniert und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Wer mag kann hier auch noch gut eine rote Zwiebel mit reinschneiden.

So und jetzt einmal sachte zusammendrücken, den Mund weit aufmachen und rein damit. Saftig gebratenes Fleisch, der warme weiche Feta in der krossen Panade und der erfrischende Salat sorgen gemeinsam mit dem buttrigen Brötchen für das perfekte Mundgefühl.

Feta Burger mit Petersilien Salat

Rezept & Zutaten (pro Burger)

  • 1 Brioche Burger Bun
  • 1 kleine Scheibe Feta Käse (aus Schafsmilch)
  • 1 Ei
  • etwas Mehl
  • Paniermehl
  • 130g frisch gewolftes Rinderhackfleisch
  • 1 EL Mayo (die gute aus Holland)
  • 1 kleine Hand voll glatte Petersilie
  • 2-3 Cherry Tomaten
  • 1-2 TL Olivenöl
  • 1 TL Zitronensaft

Zubereitung – Feta Burger mit Petersilien Salat

#1: Für den frittierten Feta ein runde scheibe aus dem Fetastück ausstechen oder schneiden. Ihr könnt ihn natürlich auch eckig lassen, aber rund sieht natürlich schicker aus. Erst in Mehl wenden, dann in das Ei und schließlich im Paniermehl wenden, bis der ganze Käse vom Paniermehl ummantelt ist. In ordentlich neutralem Öl bei mittelhoher Hitze von allen Seiten goldbraun ausbacken. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.

#2: Währenddessen das Hackfleisch zu einem Patty formen, von beiden Seiten salzen und in wenig Öl bei mittelhoher Hitze anbraten. Dabei mehrfach wenden. Aus der Pfanne nehmen und 3-5 Minuten ruhen lassen.

#3: Für den Petersiliensalat die Petersilie von den gröberen Stilen befreien und ganz grob hacken. Tomaten entkernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

#4: Das Brioche Bun halbieren und kurz in Pfanne in der ihr das Fleisch gebraten habt auf den Schnittflächen goldbraun antoasten. Die Unterseite dann mit dem Petersiliensalat belegen. Auf der Oberseite die Mayo verstreichen. Nun erst Fleisch und dann den Feta Käse auf das Brötchen legen und zuklappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.