Bauernbrot mit Ziegenkäse, Spargel, Schwarzwälder Schinken und Petersilienpesto

Die Spargel Saison hat endlich begonnen und dieses tolle Gemüse kommt nun wieder regelmäßig auf den Tisch. Auf der Suche nach einem schnellen aber leckeren Abendessen habe ich ihn mit Schwarzwälder Schinken, Ziegenkäse und Petersilienpesto kombiniert und auf einem gerösteten Bauernbrot serviert. Eine wunderbare Kombination. Lauwarm mit einem kalten Glas Weißwein ist es das perfekte Frühsommer Essen für mich.

Als Alternative zum Bauernbrot könnt ihr natürlich auch Baguette, ein schönes Weizensauerteigbrot oder aber auch ein kräftiges Roggenbrot verwenden. Variieren ist durchaus erwünscht.

Bauernbrot mit Ziegenkäse, Spargel, Schwarzwälder Schinken und Petersilienpesto

Die Pasta Variante

Diese Kombination aus Ziegenkäse, Spargel und Schinken passt übrigens auch wunderbar zur Pasta. Für die Sauce rührt ihr die Ziegenkäsecreme einfach in etwas Gemüsefond ein, lasst das Ganze einmal aufkochen und schmeckt mit Salz und Pfeffer ab. Dazu frische Pasta, den gebratenen Spargel, Schwarzwälder Schinken und frischen Pfeffer. Eine tolle Sache und mindestens genau so lecker wie das belegte Bauernbrot.

Rezept & Zutaten (für 4 Personen)

  • frisches Bauernbrot
  • 200g Ziegenfrischkäse
  • 50ml Sahne
  • 1 Bund grüner Spargel
  • 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken
  • Kresse

Für das Petersilienpesto

  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • 30g Parmesan
  • 2 EL geröstete Kerne (zB Pininenkerne, Sonnenblumenkerne, etc)
  • Olivenöl
  • 1/2 Zehe Knoblauch

Zubereitung

#1: Für die Ziegenfrischkäse Creme, den Frischkäse mit der Sahne verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

#2: Für das Petersilienpesto alle Zutaten im Mixer oder mit dem Pürierstab zu einem feinen Pesto mixen. Gebt genau soviel Öl hinzu bis euch die Konsistenz gefällt. Nicht zu flüssig und nicht zu fest. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

#3: Den Schwarzwälder Schinken in der Pfanne mit wenig Öl auf mittlerer Hitze ganz langsam knusprig braten. Ca. 3 Minuten je Seite und danach auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen.

#4: Parallel den Spargel in der Pfanne bei mittelhoher Hitze in etwas Olivenöl braten. Je nach Dicke ca. 5 bis 8 Minuten. Er sollte gar sein, aber noch einen schönen leichten Biss haben. Kurz vor dem Ende mit etwas Zucker und Salz würzen.

#5: Das Brot in der Pfanne oder im Toaster leicht rösten. Kurz etwas abkühlen lassen und dann mit dem Frischkäse bestreichen. Den Spargel in mundgerechte Stücke schneiden. Den Schinken ebenfalls in kleine Stücke brechen. Das Brot nun mit Spargel und Schinken belegen und etwas von dem Pesto darüber träufeln. Mit Kresse garnieren.

#6: Das restliche Pesto einfach dazu servieren.

Werbehinweis: Dieser Artikel entstand im Auftrag des Schutzverbands der Schwarzwälder Schinkenhersteller. Im Artikel wird die Marke genannt und verlinkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.