Banh Mi mit Schweinebauch

Erinnert ihr euch noch an den Schweinebauch, den ich über 24 Stunden sous vide zubereitet habe? Damals hatte ich euch empfohlen direkt ein paar Portionen mehr zu machen und für eine andere Verwendung beiseite zu legen. Eine Möglichkeit wäre nämlich den Schweinebauch nochmal zu regenerieren, kurz anzubraten und mit anderem geilen Zeug auf ein Banh Mi – ein vietnamesisches Baguette zu legen.

Banh Mi – Das vietnamesische Baguette

In der Kolonialzeit haben die Franzosen das Baguette mit nach Indochina gebracht. Seitdem vereint man dort typisch französisches, wie Mayonnaise und Leberpastete mit vietnamesischen Elementen wie Koriander und sauer-scharf eingelegtem Gemüse. Auch hier hat man wieder unendliche viele Möglichkeiten, das Banh Mi nach seinen persönlichen Wünschen zusammen zu stellen. Sehr gut eignen sich beispielsweise Fleisch-Reste vom Vortag. Ob Hühnchen-, Schweine- oder Rindfleisch, nochmal kurz in der Pfanne erwärmt und ein wenig abgeschmeckt, wird es auf einem Baguette mit eingelegtem Gemüse oder auch vietnamesischem Krautsalat, frischem Koriander und einer Koriander Mayonnaise kombiniert. Aber auch mit Hackbällchen oder in der vegetarischen Variante mit Tofu oder gebratenen Gemüsescheiben ist dieses Sandwich ein absoluter Kracher!

Banh Mi mit Schweinebauch

Rezept & Zutaten (für 2 Personen)

  • 1 Baguette
  • Leberpastete
  • 200g gegarter Schweinebauch
  • Sweet Chili Sauce (Asia Laden)
  • 1 Bund Koriander

Für die Mayonnaise

  • 1 ca. 4cm großes Stück Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • etwas grobes Meersalz
  • 3-4 EL Mayonnaise
  • 1 Limette

Für das eingelegte Gemüse

  • 1/2 Gurke
  • 1 große Karotte
  • 1 kleines Stück Weißkohl
  • etwas Chili
  • 1/2 EL Sesamöl
  • 1 EL helle Soja Sauce
  • 1 EL Reisweinessig

Banh Mi mit Schweinebauch

Zubereitung

#1: Für die Mayonnaise den Ingwer und Knoblauch mit etwas groben Meersalz in einem Mörser zerstoßen. Etwas von dem Koriander hinzugeben und leicht zerstoßen. Mayonnaise, etwas Limettenabrieb und -saft  hinzugeben und ordentlich mit dem Stößel vermengen. Die Mayonnaise sollte sich nun leicht grünlich färben und wunderbar duften.

#2: Das Gemüse auf einer Reibe in feine Streifen reiben. Die Streifen mit ein bisschen Koriander und der feingehackten Chili in eine Schüssel geben und mit ausreichend Salz, sowie ein wenig Zucker bestreuen. Alles mit den Händen fest durchkneten, bis das Gemüse mit der Zeit immer weicher wird. Nach gut 30-60 Sekunden das Gemüse ordentlich auspressen, sodass ein Großteil der Flüssigkeit austritt und das überflüssige Salz ausgewaschen wird. In eine saubere Schüssel geben und mit Sesamöl, Soja Sauce und Reisweinessig marinieren.

#3: Schweinebauch in dünne Scheiben oder mundgerechte Stücke schneiden und in der heißen Pfanne nochmal 2-3 Minuten scharf anbraten. Dann die Hitze reduzieren und die Sweetchili Sauce hinzugeben und mit dem Schweinebauch verrühren. Noch ein paar Minuten weiter braten bis der Zucker in der Sauce karamellisiert.

#4: Baguette aufschneiden und beide Seiten mit Leberpastete bestreichen. Auf die Unterseite die knusprigen Schweinebauchstückchen legen, mit Mayonnaise beträufeln, das eingelegte Gemüse darauf verteilen und wer mag noch etwas Koriander oben auf legen. Deckel drauf und ab dafür!

9 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.