Steak Tacos mit Roastbeef, geröstetem Mais und frischer Salsa

Es ist Sonntag und wir haben gerade einen Trödel Marathon hinter uns. Drei verschiedene Trödel sind wir bei tropisch-drückender Schwüle abgelaufen. Haben uns an Menschenmassen vorbeigefercht und mit meist etwas älteren Damen über Preise für ein bisschen Krempel und ein paar Food-Props verhandelt. Nach vier Stunden kommen wir erschöpft aber glücklich mit unseren kleinen aber feinen Beute nach Hause und wollen eigentlich nur eins: Essen! Und das möglichst schnell und lecker. Kurz begutachten wir den Kühlschrank und den Gemüsevorrat und die Entscheidung ist gefallen. Steak Tacos! YES!

Genau das Richtige nach einem Tag wie diesem. Herzhaft, sommerlich und frisch. Das Steak vom Roastbeef hatte ich schon portioniert und einvakuumiert im Kühlschrank liegen und habe es dann nur kurz bei 53° in mein Sous Vide Becken gleiten lassen. Während sich das Fleisch also von alleine zubereitet, lege ich ein bisschen Kraut in Salz und Essig ein, schnibbele eine kleine Salsa aus Tomate, Sellerie, Paprika und Chili zusammen, röste ein bisschen Mais in mit etwas Butter in der Pfanne und rühre eine schnelle Joghurt Sauce an. Am Schluss muss nur noch das Steak für 30 Sekunden pro Seite in die rauchend heiße Pfanne und es kann auch schon angerichtet werden.

Mehr als 30 Minuten musste ich für diesen Mittagssnack nicht investieren. Die einzelnen Arbeitsschritte lassen sich super parallel erledigen. Wenn ihr zu zweit arbeitet geht es sogar noch schneller.

Steak Tacos mit Roasbeef, geröstetem Mais und frischer Salsa

Mach deinen Taco wie du ihn magst

Tacos sind so unglaublich vielseitig und bieten so viele Möglichkeiten der Zusammenstellung. Erlaubt ist was schmeckt. Die Hauptkomponente – in diesem Fall das Steak – darf auch gerne durch frittierten Fisch, zartes Hühnchen vom Grill oder vegetarische Alternativen wie zB Tofu oder Grillgemüse ausgetauscht werden. Auch bei der Salsa könnt ihr verwenden, auf was ihr Lust habt und was der Vorrat noch so hergibt. Lediglich eine gewisse Frische sollte das Ganze mitbringen. Der Einsatz von Limetten oder Zitronensaft bewirkt hier wahre wunder.

Bei der Sauce könnt ihr euch ebenfalls austoben. Aromatisierte Mayonaisen (zB hier), Chimichurri oder Sour Creme können genau so gut passen wie zB eine deftige Mole Sauce. Lasst eurer Kreativtät freien Lauf. Wer übrigens etwas mehr Feuer mag, darf gerne noch etwas Tabasco oder Sriracha dazu nehmen.

Steak Tacos mit Roasbeef, geröstetem Mais und frischer Salsa

Rezept & Zutaten (für 2 Personen)

  • 2 Steaks (Roastbeef in meinem Fall)
  • 4-6 kleine Tortilla Fladen
  • 1 kleines Stück Weißkohl
  • Weißweinessig
  • 2 Tomaten
  • 1 Stange Staudensellerie
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1/2 Chili Schote
  • 1/2 Parpika
  • 1 Msp Kreuzkümmel
  • etwas Olivenöl
  • 1 Maiskolben
  • 1 Becher griechischen Joghurt
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • Bio Zitronen

Steak Tacos mit Roasbeef, geröstetem Mais und frischer Salsa

Zubereitung

#1: Steaks bei 53° je nach Dicke für rund eine halbe Stunde ins Sous Vide Becken geben. Alternativ Zimmertemperatur annehmen lassen und später in der Pfanne braten.

#2: Weißkohl fein schneiden, salzen und etwas Essig hinzugeben. Alles gut vermischen.

#3: Mais in Salzwasser garen und danach kalt abspülen. Mais vom Strunk schneiden und in etwas Butter und einem Schuss Olivenöl goldbraun in der Pfanne rösten. Zur Seite stellen.

#4: Chili, Staudensellerie, Frühlingszwiebel, Tomate und Paprika fein würfeln, mit einer Prise Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer, etwas Zucker, einem guten Schluck Olivenöl und Zitronensaft abschmecken.

#5: Knoblauch sehr fein hacken oder reiben und zusammen mit etwas Zitronenabrieb und Zitronensaft unter den Joghurt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

#6: Steak aus dem Beutel nehmen und in der Pfanne von beiden Seiten rund 20-30 Sekunden scharf anbraten. Wer kein Sous Vide Gerät hat, brät das Fleisch etwas länger an und lässt es je nach Dicke noch kurz in der erkaltenden Pfanne oder aber im Backofen bei 80° ziehen. Es sollte noch schön rosa und zart sein.

#7: Tortilla Fladen in der Pfanne oder im Ofen leicht erwärmen. Etwas Kraut, Salsa und Mais darauf anrichten, 2-3 Steak Streifen und einem Klecks Joghurt Sauce dazu und euere Steak Tacos ist auch schon fertig. Je nach Geschmack könnt ihr noch etwas Tabasco und/oder Zitronensaft über euren Taco träufeln.

3 Kommentare

  • Ursula Nagel sagt:

    Hallo Jens, ich bekomme jetzt auch per Mail mitgeteilt, wenn wieder ein neuer Beitrag auf Deiner Seite ist. Aber meine Kapazitäten für’s Nachmachen sind leider im Moment gar nicht vorhanden. Habe heute früh in Schlankau ein Sonnensegel aufgehangen und bin froh, dass ich das ohne Blessuren überstanden hab. Ganz herzliche Grüsse auch an die Braut. Bis bald, Ursi

    • Jens sagt:

      Hi Ursi,

      schön, dass du jetzt immer up-to-date bist. Zum Glück laufen die ganzen Rezepte ja nicht weg. Wenn du dann irgendwann mal die Zeit (und Muße) findest etwas nachzukochen, lass mich gerne wissen wie es geschmeckt hat 😉

      Beste Grüße
      Jens

  • Davon hätte ich jetzt gerne einen .. oder zwei..

    Liebe Grüße
    Ann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.