GenussDuell Rheinland-Pfalz & Sahne-Linsen mit Saumagen

Rund sechs Jahre ist es mittlerweile her, dass es mich aus beruflichen Gründen in die schöne Pfalz verschlagen hat. Gekommen mit dem Hintergedanken, evtl. ein bis zwei Jahre zu bleiben und dann wieder zurück nach Düsseldorf zu gehen, möchte ich hier mittlerweile am liebsten nie wieder weg. Felder, Wälder und Seen befinden sich in unmittelbarer Nähe und das Wetter ist hier, in der Toskana Deutschlands, fast immer wunderbar. Ja, ich würde behaupten mir geht es hier in Schifferstadt mehr als gut.

Auch kulinarisch hat die Pfalz einiges zu bieten. Allen voran natürlich der Wein. Aus meiner Dachgeschoss Wohnung, mit Blick Richtung Westen, kann ich die Weinberge rund um Neustadt bereits erblicken. Früher konnte ich mit Wein wenig anfangen, aber seit dem Umzug komme ich diesem schönen Thema immer näher und bin ein richtiger Freund des Rieslings geworden.

Aber auch die Pfälzer Küche macht einiges her. Zwar ist sie meist sehr deftig, aber auch das muss eben manchmal sein und ist Balsam für die Seele. Besonders freue ich mich allerdings, wenn Pfälzer Küche neu interpretiert wird. Hier im Umkreis gibt es viele kleine Restaurants, die einen modernen Touch mit ins Spiel bringen und traditionellen Gerichten neues Leben einhauchen.

GenussDuell Rheinland-Pfalz 2017

Und genau dies könnt ihr nun auch tun. Das Land Rheinland Pfalz startet nämlich einen Rezeptwettbewerb für Hobbyköche und Interessierte. Wenn ihr Lust habt daran teilzunehmen, könnt ihr entweder eine Vor- oder eine Hauptspeise einreichen, die ihr kulinarisch mit Rheinland-Pfalz verbindet. Alle weiteren Details zum Wettbewerb findet ihr direkt auf der Seite des GenussDuells. Dort könnt ihr euch auch direkt bewerben. Der Bewerbungsschluss ist der 18. August. Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr teilnehmt!

Gewinne Gewinne Gewinne …

Die zwei Gewinner des Rezeptwettbewerbs werden nach Rohrbach in der Südpfalz eingeladen und treten im Team, gemeinsam mit einem Spitzenkoch der Region, gegeneinander an. Dort gilt es sich beim GenussDuell live vor einer Experten-Jury zu beweisen. Dem Gewinner winken neben Ruhm und Ehre außerdem ein einzigartiger Genuss-Urlaub für 2 Personen in Rheinland-Pfalz. Es warten unter Anderem eine Weinprobe, ein Kochkurs, Stadtführungen, Wellness uvm. auf den Sieger.

GenussDuell Rheinland-Pfalz & Sahne-Linsen mit Saumagen

Sahne-Linsen mit Saumagen

Um euch schon einmal ein wenig einzustimmen, habe auch ich mich hinter den Herd gestellt und eine Kleinigkeit gekocht. Bereits Helmut Kohl zeigte immer viel Liebe für den Pfälzer Saumagen. Was lag also näher als dieses Aushängeschild der Region in meinem Gericht zu verwenden? Ich paare ihn hier mit cremigen Linsen und etwas Fenchel. Die Linsen werden schonend mit etwas Zwiebel und Fenchel gekocht und später mit Sahne verfeinert. Der Saumagen wird kurz in der Pfanne gegrillt. Für die nötige Säure sorgt ein leckeres Avocado Püree, welches mit Limette abgeschmeckt wird.

Rezept & Zutaten (für 2 Personen)

Für das Avocado Püree

  • 1 Avocado
  • Saft einer Limette
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 1 Spritzer Tabasco

Für die Sahne-Linsen

  • 1 halbe kleine Fenchelknolle
  • 1 Schalotte
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 25g Butter
  • 1 kleine Tasse Beluga Linsen
  • 80ml Sahne

Außerdem

  • 200g Saumagen

Zubereitung

#1: Für die Linsen die Schalotte, Knoblauch und Fenchel fein würfeln und in der Butter anschwitzen. Dann die gewaschenen Linsen dazu, kurz mit anschwitzen und dann mit zwei Tassen Wasser angießen. Bei schwacher Hitze ca. 20 Minuten köcheln bis die Linsen gar sind. Kurz vor Ende etwas Sahne angießen und nochmal 1-2 Minuten köcheln lassen, bis sie sich leicht reduziert hat. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

#2: Währenddessen das Fleisch der Avocado aus der Schale lösen und im Zerkleinerer mit Limettensaft, Knoblauch, Salz und Tabasco zu einem feinen Püree verarbeiten. Alternativ könnt ihr auch einen Stabmixer in einem hohen Gefäß dafür verwenden. Das Püree idealerweise in eine Quetschflasche abfüllen und kalt stellen.

#3: Saumagen in der Pfanne von beiden Seiten kross anbraten. Wenn ihr wollt in eine passende Form schneiden und auf den Linsen anrichten. Etwas Avocado Püree dazu und mit Fenchel grün garnieren.

Werbehinweis: Dieser Artikel wurde durch die Gastlandschaften Rheinland-Pfalz unterstützt. Im Artikel wird der Kochwettbewerb „GenussDuell“ genannt und verlinkt. Auf den Inhalt des Artikels wurde kein Einfluss genommen.

3 Kommentare

  • Felix sagt:

    Wow das sieht ja lecker aus! Das muss ich unbedingt auch ausprobieren 😀

    LG aus dem Hotel Schenna

  • Hey Jens,
    Ich wollte schon immer einmal Saumagen probieren und glaube, dass mich dieses Rezept jetzt für alle male überzeugt hat. Ich werde es diese Woche nachkochen und bin schon gespannt ob ich es so schön angerichtet bekomme wie du 😉 Deine Fotos sind so schön, dass ich jetzt schon seit einer Stunde hier sitze und mich durch deinen Blog klicke. Mach weiter so. Ich wünsche dir noch viel Erfolg.
    LG, Julia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.