Über mich

Und wer kleckert hier?

Portrait

Hallo. Mein Name ist Jens. Ich habe diesen Blog im Jahr 2008 gegründet. Zuerst hatte ich noch ein wenig Hilfe. Erst steuerte Frank das ein oder andere Rezept bei, später kam mein Kumpel Martin hinzu. Mittlerweile betreibe ich den Blog aber wieder alleine.

Ich beschäftige mich den halben Tag mit Essen. Wenn ich nicht gerade meiner, überwiegend spannenden, Büroarbeit im IT Sektor einer Chemiefirma nachgehe, koche, grille oder backe ich, denke über Essen nach und was es wohl am Mittag/Abend geben könnte. Ich gehe Lebensmittel einkaufen, blätter durch Kochbücher und – zeitschriften, wie ein kleines Kind in einem Bilderbuch und lese dabei meist nur die Überschriften, um dann später meine eigene Kreation des Gerichtes zu kochen – so wie ich denke, dass es schmecken könnte. Meistens klappt das. ;)

Zwei bis drei mal am Tag wird dann noch der RSS-Reader gecheckt. Mal gucken, ob es was neues von den (meist weiblichen) “Kollegen” gibt. Foodblogs ansurfen, auf neue, mir noch unbekannte abspringen, an Blogevents teilnehmen, Ideen sammeln und die Nachkochliste um weitere drei oder vier Rezepte erweitern, die sich dann nahtlos an Stelle #579 der Liste einfügen. Irgendwann – und sei es im hohen Rentenalter – werde ich sie bekämpfen und bis auf das letzte Gericht alles nachgekocht haben. Mal schauen, ob ich auch dann noch hier an dieser Stelle davon berichten werde.

Die restliche Zeit in meinem Leben verbringe ich gern mit meiner Freundin, beim Basketball oder auf der Couch, bei einem guten Film. Wobei sich hier auch schon wieder der Kreis schließt, da ein ordentlicher Film-Abend auch mit einem eben so guten Essen eingeleitet oder begleitet werden muss.

Hinterlasse mir hier einen Kommentar